Anmeldung und Benützungsbedingungen

Bibliotheksausweis
Bibliotheksausweis © Steiermärkische Landesbibliothek

Anmeldung

Einen Bibliotheksausweis erhalten Sie in der Bibliothek nach Vorweisen eines Lichtbildausweises und Abgabe des Anmeldeformulares. 
Er gilt vom Ausstellungsdatum an ein Jahrerlischt danach automatisch oder kann telefonisch (0316/877-4632) bzw. per email lb-buecherservice@stmk.gv.at jeweils um 1 Jahr verlängert werden. Sie erhalten einen neuen Zahlschein zugesandt.

Sie können das  Anmeldeformular auch online ausfüllen und direkt per email an uns schicken oder das ausgefüllte  Anmeldeformular auf dem Postweg bzw. per Fax übermitteln und erhalten nach Einzahlung des Mitgliedsbeitrages Ihren Bibliotheksausweis zugesandt.

Das Anmeldeformular für Landesbedienstete finden Sie unter:  Anmeldung Landesbedienstete.

Bibliotheksausweis

Der Bibliotheksausweis berechtigt Sie, um 7.- Euro (ermäßigt um 5.- Euro *) pro Jahr, Werke, die von der Bibliothek für die Ausleihe vorgesehen sind, für die Dauer von 4 Wochen (Elektronische Medien 3 Wochen bzw. 1 Woche) zu entlehnen.
Der Bibliotheksausweis ist nicht übertragbar und an eine Meldeadresse in der Steiermark gebunden.

Besitzerinnen und Besitzer eines Steirischen Familienpasses erhalten für alle darauf eingetragenen Personen einen eigenen Bibliotheksausweis zum Gesamtpreis von 10.- Euro.

* Ermäßigungen für Schülerinnen/Schüler, Studentinnen/Studenten, Präsenz- und Zivildiener, Mindestrentnerinnen/Mindestrentner und Menschen mit Behinderungen

Für DigiBib Steiermark (Onleihe) gelten folgende Zugangsdaten:

Benutzername (=Bibliotheksausweisnummer): LBXXXXXXX
Kennwort (=Geburtsdatum): TT.MM.JJJJ
Das Kennwort ist nicht abänderbar! 


Benützungsbedingungen

Die Benützung der Lesesäle, der Freihandbibliothek, der aktuellen Zeitungs- und Zeitschriftensammlung, der Mikrofilm-Lesestationen sowie der Multimedia-Arbeitsplätze ist unentgeltlich. Es stehen Arbeitsplätze zur Recherche sowie Gratis-WLAN zur Verfügung.

Vor 1945 erschienene Werke, "Archivexemplare", Lesesaal- und Handapparatwerke, Loseblattausgaben usw. können nicht entlehnt werden.

Verlängerungen
der Entlehndauer sind möglich, wenn Sie sich vor Ablauf der Entlehnfrist melden und keine anderen Kundinnen/Kunden vorgemerkt sind.

 Benützungsordnung der Steiermärkischen Landesbibliothek >>

 Gebührenordnung der Steiermärkischen Landesbibliothek >>

 Erklärung

Transkriptionen

Wir unterstützen gerne beim Lesen von historischen Dokumenten aus unserem Haus, diesbezüglich ersuchen wir um Terminvereinbarung. Wir ersuchen aber um Verständnis, dass wir keine Transkriptionen von fremden Dokumenten anfertigen.

Sie können sich auch (kostenpflichtig) an die Grazer Historikerkanzlei (Maiffredygasse 8, 8010 Graz, 0316/77 25 80, graz@historiker.at) wenden.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).