Link zur Startseite

* MARTIN SCHULT *

liest aus seinem Wenigzell-Krimi

Beginn:
05.03.2018, 19:00 Uhr
Ort:
Steiermärkische Landesbibliothek, Veranstaltungssaal
Kalchberggasse 2 / Joanneumsviertel
8010  Graz
E-Mail: lb-veranstaltung@stmk.gv.at
Web: http://www.landesbibliothek.steiermark.at/
Anfahrt:
Interaktive Landkarte  Zugang zum Veranstaltungssaal der Landesbibliothek erfolgt über die grüne Tür im Joanneumsviertel, Kalchberggasse 2
Geöffnet:
Montag bis Freitag 9-17 Uhr

Martin Schult

Martin Schult © Nadine Städtner
Martin Schult
© Nadine Städtner

Jahrgang 1967, studierte Afrikanistik und Ethnologie in Frankfurt und Berlin. Nach mehreren Aufenthalten in West- und Ostafrika und Lehrtätigkeiten in Berlin und Zürich, arbeitet er seit 2004 beim Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Er ist der stellvertretende Leiter des Berliner Büros und betreut den Friedenspreis. Martin Schult lebt mit seiner Familie in Berlin.


Dem Kroisleitner sein Vater

Dem Kroisleitner sein Vater © Ullstein Verlag
Dem Kroisleitner sein Vater
© Ullstein Verlag

... ist gestorben. Doch trotz seiner 104 Jahre, der guten steirischen Luft und der lebensverlängernden Obstschnäpse ist der alte Schuhmacher nicht freiwillig aus der Welt geschieden. Schon bald ermittelt die Kriminalpolizei aus der nahen Bezirkshauptstadt, was wohl der wortkarge Wanderer mit der schlechten Ausrüstung mit dem Tod des Schuhmachers zu tun haben könnte. Ebenjener mit dem Namen Frassek, seines Zeichens Polizeiobermeister aus Berlin, der - geplagt von seiner pubertierenden Tochter, der nörgelnden Fast-Exfrau und seinem Chef - nur zufällig in der Steiermark gelandet ist. Inmitten von Lügen, Intrigen und Dorfklatsch wird Frassek unversehens vom Tatverdächtigen zum Ermittler.

"Ein Krimi der besonderen Art, einfallsreich, spannend, ein bisschen grotesk, sehr menschlich. Und vor allem sehr, sehr lesenswert." Beate Rottgardt (Ruhr Nachrichten)

"Ein Krimi mit Stil." Stefan Bartels (Brigitte)

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).