Link zur Startseite

Service

Servicleistungen der Landesbibliothek

Foyer und Freihandbereich der LB © Steiermärkische Landesbibliothek
Foyer und Freihandbereich der LB
© Steiermärkische Landesbibliothek

DigiBib Steiermark auf Externe Verknüpfung www.onleihe.at/stmk
Unseren Leserinnen und Lesern stehen mehr als 30.000 eMedien online zum Download zur Verfügung. Hier eine Kurzanleitung zum Einstieg. 

Wunschbuch
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Externe Verknüpfung  Medien für den Ankauf vorzuschlagen.

Fernleihe
Bücher und Aufsätze, die in den Grazer Bibliotheken nicht erhältlich sind, können über unsere Fernleihstelle bestellt werden.

Steiermark Ausleihe
Die Steiermärkische Landesbibliothek kooperiert mit allen Öffentlichen Bibliotheken in der Steiermark und bietet den Leserinnen und Lesern ohne privaten Internetzugriff die Möglichkeit, zusätzlich zum Bestand der örtlichen Bibliotheken den Buchbestand der Steiermärkischen Landesbibliothek zu nutzen.

Französisches Kulturinstitut
Benützerinnen und Benützer der Landesbibliothek können mit dem Ausweis der Landesbibliothek auch im Französischen Kulturinstitut entlehnen und umgekehrt. Die Bücher des Instituts finden Sie im Online-Katalog der Landesbibliothek.

Vergütung von wissenschaftlichen Arbeiten
In der Steiermärkischen Landesbibliothek war es über Jahre üblich, für wissenschaftliche Arbeiten, die zu steirischen Themen verfasst worden sind und daher wesentliches Sammlungsgut für die Steiermärkische Landesbibliothek darstellen, eine Vergütung zu leisten. Der Grund für die Vergütung war wohl darin begründet, dass für die Landesbibliothek für wissenschaftliche Arbeiten keine Ablieferungspflicht besteht und man Studierenden die "Mühe", eine gebundene Arbeit auch für die Landesbibliothek anfertigen zu lassen, abgelten wollte.
Angesichts der Tatsache, dass die Karl-Franz-Universität aber zunehmend alle wissenschaftlichen Arbeiten Open Access zugänglich macht und durchaus auch budgetäre Gründe ein Überdenken mancher Traditionen erwirken, leistet die Landesbibliothek diese Vergütung ab 1.1.2017 nicht mehr.
Selbstverständlich ist die Landesbibliothek auch weiterhin an Arbeiten zu steirischen Themen interessiert, weil sie zum ureigensten Sammlungsgebiet der Landesbibliothek gehören. Wenn die Arbeiten also künftig zB in pdf-Form an landesbibliothek@stmk.gv.at gemailt werden, werden die Arbeiten bibliothekarisch erschlossen und für Recherchezwecke zur Verfügung gestellt.

 

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).