Link zur Startseite

*GÜNTER NEUWIRTH kredenzt einen „Totentrank“ *

Beginn:
06.04.2017, 19:00 Uhr
Ort:
Steiermärkische Landesbibliothek, Veranstaltungssaal
Kalchberggasse 2 / Joanneumsviertel
8010  Graz
E-Mail: lb-veranstaltung@stmk.gv.at
Web: http://www.landesbibliothek.steiermark.at/
Anfahrt:
Interaktive Landkarte  Zugang zum Veranstaltungssaal der Landesbibliothek erfolgt über die grüne Tür im Joanneumsviertel, Kalchberggasse 2
Geöffnet:
Montag bis Freitag 9-17 Uhr

Biographie:

Neuwirth © Mike Markart
Neuwirth
© Mike Markart

Günter Neuwirth, geb. 1966, wuchs in Wien auf. Nach einer Ausbildung zum Ingenieur und dem Studium der Philosophie und Germanistik zog es ihn für mehrere Jahre nach Graz. Der Autor verdient seine Brötchen als Informationsarchitekt an der TU Graz und wohnt am Waldrand der steirischen Koralpe. Günter Neuwirth ist Autodidakt am Piano und trat in jungen Jahren in Wiener Jazzclubs auf. Eine Schaffensphase führte ihn als Solokabarettist auf zahlreiche Kleinkunstbühnen. Seit 2008 publiziert er Romane, vornehmlich im Bereich Krimi.

Totentrank © Gmeiner
Totentrank
© Gmeiner

Nach dem Tod ihres Ehemannes quittiert Christina Kayserling den Polizeidienst und wagt im steirischen Weinland ein neues Leben. Dort trifft sie Edgar, einen unkonventionellen jungen Mann.

Dann geschehen minutiös geplante Giftmorde. Die Verbrechen üben eine dunkle Faszination auf Christina aus. Von Chefinspektor Jörg Seiner erfährt sie, dass die Ermittlungen nicht voran kommen. Christina beginnt auf eigene Faust zu recherchieren. Will hier jemand Rache nehmen?

Eine aufwühlende Mörderjagd beginnt...

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).