Link zur Startseite

Empfang kroatischer SchülerInnen in der Landesbibliothek

20 kroatische SchülerInnen praktizieren im Rahmen eines Erasmus-Austausches 14 Tage lang bei steirischen KünstlerInnen. Zum Auftakt wurden sie von Kulturlandesrat Christian Buchmann in der Steiermärkischen Landesbibliothek empfangen.

Kroatische SchülerInnen in der Landesbibliothek © LB
Kroatische SchülerInnen in der Landesbibliothek
© LB



Dieses ERASMUS+ Projekt wurde 2016  zum ersten Mal in Graz erfolgreich durchgeführt.

Die steirischen KünstlerInnen widmen auch 2017 für 14 Tage (von 12. bis 25. Februar) ihre Zeit, Energie, Raum und ihre Expertise, um jungen Menschen aus Kroatien ein intensives Praktikum im zeitgenössischen Kunstschaffen zu bieten. 20 kroatische SchülerInnen, im Alter zwischen 18 und 20 Jahre alt kommend aus Osijek, Split und Zagreb praktizieren bei 9 steirischen KünstlerInnen.

Dabei stehen mehrere Punkte im Fokus. Diese SchülerInnen sind an der zeitgenössischen Kunst interessiert und konnten entsprechend wenig Unterricht im landesüblichen Lehrplan genießen. Sowohl Praxis, theoretischer Diskurs als auch Kulturaustausch werden von steirischen KünstlerInnen für diese jungen Menschen aus Kroatien möglich gemacht. Ein intensives Kulturprogramm mit Ausstellungsbesuchen, Vorträgen, Diskussionen, Workshops und Exkursionen vertiefen die Kenntnisse des regionalen Kulturgeschehens und bieten darüber hinaus den jungen Menschen eine Erfahrung im europäischen Kontext.

Den Austausch ermöglichen finanzielle Mittel des EU-Programmes ERASMUS+, die Kooperationspartner sind: next - Verein für zeitgenössische Kunst, Graz und HDLU - Kroatische Künstlervereinigung, Zagreb.

Die Abschlusspräsentation findet am Freitag, 24.2.2017, um 19 Uhr, in der Galerie Centrum statt.


Projektleitung und Information

Luise Kloos, next - Verein für zeitgenössische Kunst
luisekloos1@gmail.com, www.nextkunst.at, 0699 114 60 941


TeilnehmerInnen aus Kroatien

ProfessorInnen
Sandro Ambrinac (Osijek), Kaća Svedružić (Split), Milivoj Ćeran (Zagreb)

SchülerInnen
Osijek: Ivan Nikolić, Ema Diković, Barbara Milić, Vanesa Vidačić, Ante Zorić
Split: Anamarija Dujmović, Ita Kosović, Mia Hržić-Vulić, Mihael Frančić, Marija Petrović
Zagreb: Teo Herceg, Matei Šipuš, Bruno Lang, Amalija Lalić Stanić, Ana Marija Mikulčić, Tea Radić, Luka Ružić Stasiow, Vanesa Kapetanić, Dorotea Matijević, Vladimir Vujasinović


Teilnehmende KünstlerInnen für das Praktikum
Selma Etareri, Lotte Hubmann, Luise Kloos, Christa Nickl Wlodkowska, Keyvan Paydar, Igor Friedrich Petkovic, Ingeborg Plepelits, Eero Teuschl, Paul Lässer, Christoph Thambauer (Kunstverein Roter Keil), Andreas Vormayr


Teilnehmende KünstlerInnen und Institutionen für Exkursionen und Workshops
Brigit Fedl-Dohr: Galerie Centrum
Elisabeth Gschiel und Eva Ursprung: Atelier Schaumbad
Keyvan Paydar: Atelier X
Martin Hörl: Meisterschule für Kunst und Gestaltung - Ortweinschule Graz

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).