Link zur Startseite

Ausstellung STERNBILDGRENZEN

Künstler*innenbücher von Stipendiat*innen des Landes Steiermark

Ausstellung Sternibildgrenzen © LB
Ausstellung Sternibildgrenzen
© LB
Herbarium © Cornelia Genschow
Herbarium
© Cornelia Genschow

Das Land Steiermark/Kulturressort verantwortet ein umfangreiches, sich ständig erweiternden Atelierprogramm, das gut geplante Auslandsaufenthalte in professionellen Residencies für steirische Künstler*innen und Aufenthalte für internationale Künstler*innen in Graz ermöglicht. Daraus hat sich über mehrere Jahre ein fein gewobenes Netzwerk entwickelt, das Austausch und nachhaltige internationale Kontakte für die Kunstszene des Landes fördert. Jährlich arbeiten - ausgewählt von einer Expert*innenjury - rund 40 steirische und internationale Künstler*innen in diesem Rahmen und geben immer wieder gerne öffentlich Einblicke in ihr Schaffen.

Für die Ausstellung Sternbildgrenzen haben Künstler*innen des Atelierprogramms Werke zur Verfügung gestellt, die exemplarisch zeigen, wie unterschiedlich das Medium „Buch" jenseits der bestehenden Bibliophilie in einer künstlerischen Aneignung Bedeutung bekommen kann.

Mit Werken von:

Kinga Tóth und Sonja Hornung, Coline Robin, Nika Rukavina, Ana Mendes, Cornelia Genschow, Daniel Hafner, Liviu Bulea, Elisabeth Gschiel und Kate Howlett-Jones, e.d. Gfrerer, Julia Gaisbacher, Marlene Hausegger, Roswitha Weingrill, Vera Sebert, Veronika Eberhart, Wendelin Pressl, Michael Fanta, Franz Konrad, Kseniya Marchenko

Dauer der Ausstellung: 7. Mai bis 13. September 2019

Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten der Landesbibliothek kostenlos zu besichtigen.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).