Link zur Startseite

Eva Malischnik „Das Brüllkreuz ... und weniger laute Texte“

Beginn:
15.01.2019, 17:30 Uhr
Ort:
Steiermärkische Landesbibliothek, Veranstaltungssaal
Kalchberggasse 2 / Joanneumsviertel
8010  Graz
Ansprechperson: Frau Krois
Tel: (0316) 877-4600
E-Mail: lb-veranstaltung@stmk.gv.at
Web: http://www.landesbibliothek.steiermark.at/
Anfahrt:
Interaktive Landkarte  Zugang zum Veranstaltungssaal der Landesbibliothek erfolgt über den Lesliehof/Raubergasse im Joanneumsviertel
Geöffnet:
Montag bis Freitag 9-17 Uhr
Veranstalter:
SoralPro Verlag
Ansprechperson: Marina Soral
Web: http://www.soralpro.biz/
Malischnik © Privat
Malischnik
© Privat
Brüllkreuz © SoralPro Verlag
Brüllkreuz
© SoralPro Verlag

Eva Malischnik, geboren 1975 in Graz, hat 2008 ihre Leidenschaft zum Schreiben entdeckt und veröffentlicht seitdem regelmäßig Satiren und Kurzgeschichten, mit denen sie schon Preise gewonnen hat. Außerdem schreibt sie Auftragstexte für Bühne und Kabarett. Bei den Erzählungen handelt es sich hauptsächlich um heitere Texte mit Tiefgang oder tiefgehende Texte mit heiterem Touch, deren Inhalte sich aus präziser Beobachtung der Mitmenschen und einer gesunden Portion Selbstironie ergeben. Inspiration findet die Autorin in Phasen innerer Unzufriedenheit und langen Spaziergängen mit ihrer Schäferhündin quer durch die Oststeiermark, wo sie aufgewachsen ist und bis heute in ihrem Brotberuf als Lehrerin nachgeht. Ein erster eigener Roman ist in Arbeit.

     Externe Verknüpfung > Leseprobe <

     Externe Verknüpfung > Einladung <

Wir erlauben uns darauf hinzuweisen, dass Sie mit der Teilnahme an der Veranstaltung für Foto-, Ton- und Filmaufnahmen, die im Rahmen der Veranstaltung entstehen, Ihre Zustimmung erteilen.




War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).