Link zur Startseite

Anna und Peter Glaninger

lesen in der Steiermärkischen Landesbibliothek

Beginn:
16.03.2017, 17:30 Uhr
Ort:
Steiermärkische Landesbibliothek, Veranstaltungssaal
Kalchberggasse 2 / Joanneumsviertel
8010  Graz
E-Mail: lb-veranstaltung@stmk.gv.at
Web: http://www.landesbibliothek.steiermark.at/
Anfahrt:
Interaktive Landkarte  Zugang zum Veranstaltungssaal der Landesbibliothek erfolgt über den Lesliehof/Raubergasse im Joanneumsviertel
Geöffnet:
Montag bis Freitag 9-17 Uhr
Veranstalter:
SoralPro Verlag
Ansprechperson: Marina Soral
Web: http://www.soralpro.biz/
Anna und Peter Glaninger © Glaninger
Anna und Peter Glaninger
© Glaninger

Peter Glaninger wurde 1949 in Wien geboren. Nach dem Studium der Energietechnik in Wien und Graz mit Schwerpunkt Hochspannungstechnik arbeitete er in Mannheim/Deutschland auf dem Gebiet der Leistungstransformatoren. Eine seiner Veröffentlichungen wurde 1985 mit dem Literaturpreis der ETG (Energietechnische Gesellschaft im VDE) ausgezeichnet. Nach der Rückkehr nach Österreich bis zu seiner Pensionierung unterrichtete Peter Glaninger an zwei Höheren Technischen Lehranstalten (HTL für Elektrotechnik).

Anna Maria Glaninger wurde 1946 in Wolfsberg/Kärnten geboren und hat Wurzeln in Kärnten und Südtirol. Schon während ihrer Arbeit in einem Dialyseinstitut in Graz befasste sich Anna Maria Glaninger mit der Symbolik der Heiligen in Bezug auf den Jahreslauf. Kristallisationskeim für dieses Buch war ein Fresko mit den „heiligen Madln" an der Kirche „St. Peter in Holz" in Kärnten. Das Ehepaar Glaninger lebt im Süden von Graz.

 

Externe Verknüpfung > Einladung zum Download

 

Externe Verknüpfung > Leseprobe

 

 

 

 

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).